Die Mitte der Welt

Deutschland, Österreich

2016, 116’, Farbe

DCP

Regie: Jakob M. Erwa

Darsteller: Louis Hofman, Jannik Schümann, Svenja Jung, Sabine Timoteo, Ada Philine Stappenbeck

Deutsch und Englisch | türkische Untertitel

Über den Film

Die Mitte der Welt ist ein dynamischer und warmherziger Jugendfilm, in dem es um die erste Liebe, Herzzerbrechen und Liebeskummer geht. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Andreas Steinhöfel. Der 17-jährige Phil kehrt von einem Sommercamp nach Hause zurück, wo er etwas abseits eines Ortes gemeinsam mit seiner Mutter Glass und seiner Zwillingsschwester Dianne lebt. Seine Mutter hat einen neuen Freund, seine Schwester Dianne spricht kaum noch mit den Menschen um sich. Die letzten Ferientage verbringt Phil daher lieber mit Kat, seiner besten Freundin. Als die Schule wieder beginnt, kommt mit Nicholas ein neuer Schüler in Phils Klasse. Sofort fühlt er sich zu ihm hingezogen. Zwischen den beiden kommt es zu einer leidenschaftlichen Affäre . Phil erlebt zum ersten Mal in seinem Leben eine grosse Leidenschaft, muss aber gleichzeitig spüren, was Liebeskummer bedeutet.

Vorführungen

Regie: Jakob M. Erwa

Jakob+M+Erwa+m0JDXTjZdXsm

Jakob M. Erwa wurde 1981 in Graz geboren. Nach der Matura an einer HTL für Kunst und Design in Graz im Juni 2000 arbeitete Erwa für verschiedene Filmproduktionsfirmen in Österreich. 2001 realisierte er seinen ersten Kurzfilm und begann sein Studium an der Münchner Filmhochschule, welches er im Februar 2007 abschloss. Sein Abschlussfilm Heile Welt wurde mehrfach ausgezeichnet. Die Mitte der Welt ist sein vierter Spielfilm.

Filmografi

2005 Neun

2007 Heile Welt

2015 Homesick

2016 Die Mitte der Welt

Filmden Kareler

Dunyamin Merkezi01 kopya

Dunyamin Merkezi02 kopya